ACI Marina Rovinj 2019 neu eröffnet

0

Am Freitag, dem 26. April 2019 wurde in Rovinj, laut vielen Meinungen, der modernste und schönste Yachthafen des nautischen Tourismus an der Adria – die ACI Marina Rovinj– eröffnet. Mit den höchsten Designstandards und technologischen Lösungen steht die ACI Marina Rovinj stolz zusammen mit den Reisezielen der Elite der Welt.

Die Preise in der ACI-Marina Rovinj beginnen bei 856 Kuna pro Tag.

Die zwei großen Hafenbecken verfügen über 196 Liegeplätze. Es gibt Liegeplätze für Schiffe bis 35 m Länge, aber auch für Megayachten-Tageslieger bis 100 Meter!

50 Parkplätze in einer Garage und 100 weitere im Freien stehen zur Verfügung, außerdem sollen auf den Geschäftsflächen unter anderem Charterfirmen ihren Sitz finden. Eher für die Besitzer der superteuren Yachten wird das Video-Überwachungssystem ein Argument sein, für alle anderen die (angeblich) starke Wlan-Verbindung.

Das Ganze sieht nun deutlich luxuriöser aus, auch wegen des Hotels direkt oberhalb der Marina: Das Grand Park Hotel Rovinj gehört zur Maistra-Gruppe und bietet nicht nur den Blick auf die Boote, sondern auch auf die Altstadt samt der bekannten Euphemia-Kirche. Passend zur neuen Ausrichtung der Marina befinden sich die Hotelpreise eher im oberen Segment: Ab 270 Euro pro Nacht und Zimmer sind zu veranschlagen. Apropos Preise: Für Boote bis 12 Metern Länge werden in der neuen Marina pro Tag 856 Kuna (Nebensaison) bzw. 1107 Kuna verlangt; bei 20 Metern sind es 1812 bzw. 2517 Kuna. Der Monatsplatz kostet ab circa 11.000 Kuna.

Beitrag in Kooperation mit Reisekompass.at

Bild: ACI d.d.

Teilen

Keine Kommentare